16
10.2016
09.30 – 10.15
Erdgeschoss
Tagungs- zentrum 1

Vortrag
Dauer: 45 Min.
23 07, 2016
  • Gesundheitsmesse Vortrag Janina Lakhal

Aromafreestyle- Mehr freie Energie für Dein Wachstum! – Janina Lakhal

In diesem Vortrag schenken wir Dir ätherische Tropfen und uraltes Wissen über die intelligente Lebenskraft der Natur. Zusätzlich hast Du die Möglichkeit durch einen effektiven Handlesescanner konkrete Hinweise zu erhalten, welches Öl jetzt genau das Richtige für Dich ist.

16
10.2016
9.30 – 10.15
Galeriegeschoss
Tagungs- zentrum 4/5

Yoga
Dauer: 45 Min.
3 05, 2016
  • Yoga mit Jürgen Laske

Einfache Yogaübungen für einen beweglichen Rücken – Jürgen Laske

-

16
10.2016
9.30 – 11.00
Erdgeschoss
Tagungs- zentrum 3

Aktive Meditation
Dauer: 90 Min.
11 05, 2016
  • EWAC, Aktives Programm, Dynamische Meditation

OSHO® International – Dynamische Meditation

Diese einstündige Meditation ist ein schneller, intensiver und sicherer Weg, alte festgefahrene Muster im Body-Mind-System aufzubrechen, die dich gefangen halten. Du kannst die Freiheit erfahren, die Stille und den Frieden, die hinter diesen Gefängnismauern verborgen sind. Die Meditation wird am besten frühmorgens gemacht, wenn „die Natur erwacht, die Nacht vorüber ist, die Sonne aufgeht und alles bewusst und wach wird."

16
10.2016
10.00–10.45
Erdgeschoss
Tagungs- zentrum 2

Vortrag
Dauer: 45 Min.
10 08, 2016
  • EWAC Yoga mit Rita Keller

Ayurveda und Yoga – die 5 Elemente im Yoga – Rita Keller

Basierend auf ihrem Vortrag wird Rita Keller im nachfolgenden Yoga Unterricht (14:15 - 15:45 Uhr) zeigen wie die 5 Elemente und die Kosmologie der Samkhya Philosophie a) unser Üben bestimmen und b) wie wir aktiv die 5 Elemente einsetzen können um ein Ungleichgewicht ins uns auszugleichen.

16
10.2016
10.30 - 11.15
Erdgeschoss
Tagungs- Zentrum 1

Vortrag
Dauer: 45 Min.
4 08, 2016
  • EWAC Fachkongress-Lothar Pirc

Grundlagen des Ayurveda und praktische Tipps für zu Hause – Lothar Pirc

Nach Ayurveda, dem Jahrtausende alten „Wissen vom langen Leben“, steuern die Grundkräfte Vata, Pitta und Kapha die gesamte Natur. Diese drei „Doshas“ genannten Regulationsprinzipien prägen auch unsere individuellen körperlichen, geistigen und seelischen Eigenschaften. Das natürliche Zusammenspiel der Doshas wird als die individuelle Konstitution bezeichnet. Es ist der Schlüssel zum Verständnis des Ayurveda, in dessen Mittelpunkt die feine Balance von Vata, Pitta und Kapha steht.

16
10.2016
10.30 – 11.15
Galeriegeschoss
Tagungs- zentrum 4/5

Yoga
Dauer: 45 Min.
1 08, 2016
  • ewac-yoga-ponyoga

Spüre deine Mitte, finde die Quelle deiner Kraft und erfahre schliesslich pure Entspannung! – Pony

Auf der Suche nach der Verbindung von Ruhe und Dynamik, Stärke und Sensibilität, Kontrolle und Kosgelassenheit ...

16
10.2016
11.00 – 11.45
Erdgeschoss
Tagungs- zentrum 2

Vortrag
Dauer: 45 Min.
3 06, 2016
  • aktives_Programm_Vedicare

Vedicare – Ayurvedische Nahrungsergänzungsmittel – Claire Laleve

Wie wirken sie, wann und wie nimmt man sie ein, wie kombiniert man sie?

16
10.2016
11.15 - 12.00
Erdgeschoss
Tagungs- zentrum 3

Yoga
Dauer: 45 Min.
9 10, 2016
  • European Yoga Instittute

Hatha Yoga – Feroze Kahn

Diese Hatha Yoga-Stunde ist eine sehr anregende, emsige und effektive Einheit, bestehend aus 26 Asanas (Körperstellungen) und 2 Atemübungen (Pranayama und Kapalabhati), die die gesamte Muskulatur wärmt und dehnt. Bänder und Sehnen werden in der Weise gedehnt, wie es sein soll und frisches, sauerstoffhaltiges Blut gelangt zu jedem Organ und jeder Faser um eine gesunde Funktionsfähigkeit wieder herzustellen.

16
10.2016
11.30 – 13.00
Galeriegeschoss
Tagungs- zentrum 4/5

Yoga
Dauer: 90 Min.
19 06, 2016
  • EWAC_Yoga_Isha_Foundation1

Yoga Tools for Transformation – Isha Foundation

In dieser Einheit werden die Teilnehmer durch eine Reihe von Upa Yoga Übungen, wie Atemübungen, Nada Yoga (Yoga of Sound) und Meditation, geleitet.

16
10.2016
11.30 – 13.00
Erdgeschoss
Tagungs- zentrum 1

Vortrag
Dauer: 90 Min.
1 08, 2016
  • ewac-vortrag-petra-teskos

Ayurveda – Einjähriges Konzept zur Regenerierung für die Generation ab 40 – Petra Tsekos.

Jenseits der 40, wenn es wir uns morgens manchmal etwas steif fühlen, lieber den Fahrstuhl nehmen und die Hose nicht mehr passt, würden wir gern etwas für unsere Gesundheit und Fitness tun, bevor uns eine schwerwiegende Diagnose gestellt wird.